Willkommen

Die Albert Schweitzer Schule Kenia wurde im Jahr 2015 von Steve Onyang, einem Sozialarbeiter aus Kisumu (nähe des Viktoriasees) gegründet. Mitinitianten des Projektes sind Jo und Walter Munz, welche jahrelang im Albert Schweitzer Spital in Lambarene (Gabun) tätig waren. Deren Stiftung hat mit einer grosszügigen Startfinanzierung den Aufbau der Schule ermöglicht. Die Schule bietet heute 160 Aidswaisenkindern und -Halbwaisen einen ersten Schritt ihrer Schulbildung. Der Verein «Albert Schweitzer Schule Kenia» unterstützt das Projekt finanziell.

Klicken Sie hier, und Sie sehen den YouTube-Film (2014) von Steve Onyang, dem Gründer und Direktor der Albert Schweitzer Schule Kenia.

 

Klicken Sie hier, und Sie werden mit einem Tanz der Schülerinnen und Schüler begrüsst.

 

 

 

Klassenzimmer-Impressionen